Beiträge von 1pritzR

    Klingt vernünftig. Hier im Süden hat es im Winter meist unter -5 °C über längere Zeit, gerne auch mal deutlich weniger in der Nacht. 0W schadet aber auch nicht unbedingt, selbst bei höheren Temperaturen. Man sollte halt nicht bei 30 Grad im Schatten den kalten Motor in den Begrenzer drehen, das ist aber auch ölsortenunabhängig ne schlechte Idee ;)

    5W30 würd ich nicht verfüllen, wenn man ohnehin selbst kauft. Hab bei mir 0W40 drin und grad im Winter springt er damit bestens an. Die erhöhte Hochtemperaturviskosität ist bei meinem fast reinen Autobahnauto auch nicht verkehrt.

    Naja, da darf man sich von den lieben Autoglasern aber auch nicht ins Bockshorn jagen lassen... Beifahrerseite ist nicht TÜV-relevant und wenn die Reparatur fachmännisch durchgeführt wurde, hebt die Scheibe auch noch 10 Jahre. Kritisch sind nur Risse, die werden grundsätzlich weiter einreißen.

    100.000 sind heute für ein Auto keine Herausforderung mehr. Bin selbst bei 75.000 km und fahre inzwischen 30.000 km pro Jahr. Aktuell wüsste ich nicht was in nächster Zeit anstehen könnte außer evtl Bremsen, Zündkerzen, Luftfilter etc. Der TÜV in zwei Wochen wird auch noch mal Klarheit bringen.


    Schwachpunkte sind v.a. die knackenden Sitze. Bin auch ehrlich gesagt zu faul, dem nach der Garantiezeit groß nachzugehen. Im Winter nerven die kleinen 14 Zoll Reifen (auf keinen Fall kaufen), wodurch man öfter mal wo aufsetzt und der Tacho locker 10 % vorgeht (Reifen dreht schneller durch geringeren Umfang). Der Verbrauch ist im Normalbetrieb auch nicht gerade legendär niedrig, schon gar nicht anbetracht der mäßigen Motorleistung.

    Das Problem ist eher die Verzögerung durch die zusätzliche Bluetooth-Übertragung. Der am anderen Ende der Leitung labert dadurch oft schon weiter und wundert sich, dass er dann nichts versteht. Außerdem ist der Karl ja ab 80 kmh nicht mehr grade leise, das macht's dann um so schwieriger.

    Hallo zusammen,


    habe vor Kurzem entdeckt, dass mein Seitenblinker (der winzige ovale) auf der Beifahrerseite am Rand einen kleinen Sprung hat (keine Ahnung woher, drangefahren ist mir auf der Seite keiner). Ist eher ein Haarriss am Rand, der Blinker ist soweit noch funktionell und stabil. Fraglich nur für den TÜV im Dezember, da sich im Blinker schon jede Menge Wasser gesammelt hat.


    Ersatzteile sind ja eher noch Mangelware, v.a. sowas Spezielles, aber kennt jemand einen Webshop, wo es solche Kleinteile zu kaufen gibt? Auf eBay und großen Autoteileplattformen gibt's nichts Originales für den Karl, nur jede Menge für Corsa und Co. Ansonsten kommt das Ding eben am Tag vorm TÜV schnell über Nacht auf die Heizung, dann sollte es auf keinen Fall Probleme geben. Die Werkstatt lass ich wegen so einer Kleinigkeit auf keinen Fall ran, das kostet nur schnell mal 50 € und mehr für ein 5 € Bauteil und bisschen Geklipse...

    Daran wirds liegen, Eco ist ziemlich hoch. Selbst wenn du vorne 2,7 und hinten 2,5 reinpumpst, kann der Druck bei kaltem Reifen und einstelligen Temperaturen mal nur bei 2,3 oder so sein, ergo piepst er.


    Einfach auf low stellen (geht nur im Stand mit Zündung an) und das Problem sollte verschwinden.