Lautsprecher hinten nachrüsten

  • Ich habe einen Opel Karl (2016) mit einem BT300 Radio. Dieser besitzt 2 front Lautsprecher und 2 Hochtöner in der A-Säule. Ich bin aber nicht ganz zufrieden mit diesen 2-Weg-Lautsprechern. Nun will ich in den anderen Türen diese Lautsprecher nachrüsten, damit ich auch in den rücksitzen guten Klang habe.

  • Da für mein Modell keine Lautsprecher für die Rückbank vorgesehen war, ist keine Elektronik vorverkabelt, weder noch ein Gewinde für das einschrauben der Lautsprecher vohrhanden. Anfänglich muss man die Schrauben lösen, danach die Fensterkurbel entfernen und die Türverkleidung entfernen (Bildverlauf folgen).


    https://www.mediafire.com/folder/nix7qvxpuebga/


    1. Schraube neben Türgriff und Handgriff entfernen
    2. Fensterkurbel mit dem Werkzeug (https://www.ebay.at/itm/Fenste…ksid=p2060353.m2749.l2649)


    entfernen. Funktion bzw. Anleitung ist in den Bildern vorhanden


    3. Türclips lösen mit dem Werkzeug bzw. mit gefühlvoller Hand



    Danch, wenn die Türverkleidung entfernt ist, sieht man, dass eine Wasserschutzfolie vorhanden ist, die mit sehr klebrigem "Bitumenartigem" Material geklebt wurde.

  • Damit der Lautsprecher auch gut funktioniert, muss die Türe vor einbau des Lautsprechers auch gedämmt werden (Ich mache das zum ersten Mal, bitte entschuldige die unsaubere Arbeit).


    1. Innen Dämmen
    (verwendet wurde Alubutyl: https://www.ebay.at/itm/1-x-2m…ksid=p2060353.m2749.l2649)
    2. Außen Dämmen


    https://www.mediafire.com/folder/93869gyavubxd/


    Wichtig war mir, dass keine der originalen Funktionen beeinträichtig ist, mit der dämmung der Tür. Somit sind mehrere öffnungen entstanden und die Türe ist nicht komplett "Abgedichtet" von der Außenwelt.
    Umso mehr gedämmt wird, umso besser. Ich kann nicht genau sagen wie viel genug ist, aber ich habe in dem Fall auf mein Ohr gehört. (Habe mit dem Finger auf das Metall geklopft und den unterschied zwischen gedämmt und ungedämmt gehört)


    Auch hier ist alles auf dem Mediafire link vorhanden.

  • Nachdem die Türe gedämmt ist, muss nun der ersatz Lautsprecher gefunden werden. Ich habe für den Ersatz den "UG OPEL RX2.1" von Eton verwendet. Das ist ein Koaxiallautsprecher, der genau in die Fassung der Türe passt.


    1. Verkabelung der Rücklautsprecher, da keine Verdrahtung vorhanden ist für mein Modell.
    2. Sicherstellen, dass der Lautsprecher bei offenen Fenster auch nicht mit dem Glas in berührung kommt.
    3. Die Türe mit etwas Dämmwolle von Visaton auffüllen, damit ab 100Hz keine nervigen Resonanzen entstehen.
    4. Durch den original Kabelschlauch in die B-Säule ein Lautsprecher kabel führen, damit der Lautsprecher überhaupt angetrieben werden kann.


    https://www.mediafire.com/folder/173yi0iq7t7qu/


    Anschließend die Verkleidung und alles andere wieder zusammenbauen und man sollte eine Türe haben, in der ein Lautsprecher eingebaut ist.
    (Letztes Bild)


    Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

  • Hast dir viel Mühe gemacht auch mit den Fotos Danke

    Hottel aus Hamburg

    Hallo bin hier Neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Komme aus Hamburg bin 73 Jahre und habe vor 3 Wochen 06.20 den Karl Rocks gekauft.8o