Inspektion nach 2 Jahren - was wird gemacht?

  • Hallo zusammen, bei meinem Karlchen steht nun die 2. Wartung an. Ich fand die erste mit 228 Euro ja schon recht teuer, weil da ja eigentlich nicht viel mehr gemacht wurde als Öl zu wechseln. ;( Wegen der Garantieerhaltung kann ich doch nur zur Vertragswerkstatt, oder?! Gibt es da dennoch Preisunterschiede und welche Arbeiten muss ich bei einem Preisvergleich anführen, falls Ihr mir diesen empfehlt? ?(

  • Guckst du hier Post 188 ---->https://www.karl-forum.de/inde…und-Inspektion/?pageNo=13


    Schlussendlich wird Öl, Innenraumfilter und Bremsflüssigkeit gewechselt.


    Die Preise sind allerdings anscheinend sehr stark von der Region abhängig! Manche Werkstätten erlauben es, das man sein Öl selbst mitbringt (natürlich das richtige Öl!).


    Und wenn ich mich recht erinnere ist in diesem Thread auch irgendwo ein Post von mir, was kleine und grosse Inspektionen betrifft.


    Also stöber hier mal in aller Ruhe, wir haben hier doch schon mittlerweile ne Menge Infos zusammengestellt.



    Uwe


    p.s. An die Administration....könnt ihr den Thread evtl in den Inspektionsbereich verschieben?

    Alles KARL oder was! ;)
    KARL ist nicht nur Auto, KARL ist eine Weltanschauung
    OnStar-Free, Intellilink on

  • Danke, Uwe!
    Tja, bin ja ganz neu hier im Forum und zum Stöbern hab ich leider noch nicht so viel Zeit gehabt. Einen "Inspektionsbereich" habe ich hier gar nicht gefunden?! ?(
    Mich würde einfach nur erst mal interessieren, was genau bei der ersten "großen" Inspektion nach 2 Jahren gemacht werden *muss* und was mich das in etwa kosten wird. Ich habe ja schon bei der ersten "kleinen" Wartung fast so viel bezahlt, wie Du in dem empfohlenen Thread für die zweite errechnet hattest. Mein Karlchchen ist ein Leasing-Fahrzeug und das Geld ist knapp! Habe von Autos und deren Technik leider so gar keine Ahnung, aber ich brauche halt eins, das mir keine Maleschen macht, sonst hätte ich sicher keinen Neuwagen angeschafft! Ich denke, ich werde gleich mal nen Kostenvoranschlag von meiner Opel-Werkstatt (dem Händler, über den ich geleast habe und dessen wortreichen Erklärungen ich mittlerweile nicht mehr ganz traue) anfordern und den hier posten.
    Vielleicht gibt es hier ja jemanden aus der Region Hannover, der mir nützliche Vergleichswerte liefern kann?
    Viele Grüße
    Chrissy

  • Ich würde keinen Leasingvertrag abschließen, wenn schon die Inspektionskosten außerhalb des Budgets liegen. Im Gegensatz zu deinem eigenen Auto riskierst du selbst mit kleinsten Schäden massive Nachzahlungen nach Vertragsablauf. Leider unkalkulierbar, wenn man aufs Geld schauen muss.
    Mal nachgerechnet was du so über die Jahre zahlst? Da ist oft nach 5 Jahren schon ein ganzes Auto drin, bzw. ein Gebrauchter schlicht erheblich billiger...


    Da es ein Leasingauto ist, wird eine Inspektion in der Fachwerkstatt unumgänglich sein, alleine schon zum Selbstschutz für die Rücknahme und dann evtl. vorhandene Mängel. Die Kosten belaufen sich auf 250 bis 300 €, da der Karl sehr viel Öl fasst und die Bremsflüssigkeit gewechselt werden muss.

  • Danke, mittlerweile bin ich auch schlauer, was das Leasing eines Neufahrzeugs angeht. Aber keine Sorge, ich habe die Rate schon recht klein gehalten, damit mich das Auto nicht den Hals kostet.
    Mir war es in erster Linie wichtig, ein Auto zu fahren, dessen Reparaturen sich aufgrund seiner Garantie und Neuheit 4 Jahre lang in Grenzen halten so lange ich damit keinen Unfall baue. Dabei hatte ich allerdings tatsächlich nicht wirklich an die Kosten gedacht, die die regelmäßigen Wartungen erzeugen, zu denen ich mich gleichzeitig verpflichtet habe und damit keine wirkliche Ersparnis gegenüber einem "ganzen Auto" bringen.
    Allerdings habe ich immerhin keinen Ärger mit unerwarteter Fahruntüchtigkeit meines Transportmittels, was bei dem Gebrauchten für dasselbe Geld (ca. 8500 Euro inklusive der Inspektionskosten, wie ich sehr wohl ausgerechnet hatte) schon eher hätte passieren können. Klar, das wäre meins gewesen, aber was hab ich davon, wenn es nicht zuverlässig fährt und dann noch jede Menge an Reparaturen zusätzlich kostet??
    Beim nächsten Auto werde ich vielleicht etwas umdenken, soviel ist mir dennoch klar geworden. ;)


    Lieben Dank für Deine Kostenangaben - so in etwa hat sich auch meine Werkstatt geäußert. Kostenvoranschlag folgt noch.
    VG
    Chrissy

  • Für einen Motor mit dem Hubraum einer Milchtüte schon ;) Liegt an der Steuerkette, die, im Gegensatz zu einem Zahnriemen, auch mit Öl versorgt werden will.


    Die Werkstätten rechnen beim Öl leider nach dem schwachsinnigen Literpreis. Da kostet ein Liter vom 08/15-Standardöl dann gerne über 20 €, beim Karl also locker mal 80 €. Die Werkstatt kostet das Öl dabei keine 10 €...

  • Wir haben meinen Karl beim Autohaus Hamann gekauft, weil er da sehr günstig als Neuwagen angeboten war. Vielleicht machen die Dir einen guten Preis bei der Inspektion. Da wir aber 350 km weg wohnen, haben wir nur den Karl geholt und ich kann über der Service nichts groß sagen.
    Bei meinem hat unser Opel Händler für die zweite Inspektion 320€ aufgerufen, der andere im Ort 350€.
    Über DriveLog habe ich jetzt bei unserem Händler die Inspektion für fixe 202€ gebucht. Als Stammkunde will er 120€ mehr als für die Internetianer. Da braucht sich auch kein Händler wundern, wenn die Kunden lieber alles übers Internet machen...


    (Für den Karl wollte er auch 2.000 Euro mehr.)

  • So, nur um auf die Frage des TE zurück zu kommen und für die, die es interessiert


    und noch nicht aus allen Wolken gefallen sind- Große Wartung (alle 2 Jahre oder 60.000 km) kostet bei meiner Werke 770 €.

  • Oha, da würde ich ganz rasant mal die Werkstatt wechseln! Meine Inspektion hat damals letztendlich 377,11 Euro gekostet!!
    Ich muss allerdings dazu sagen, dass es Probleme mit der Ölwanne gab, die ausgetauscht werden musste, damit wäre ich etwa auf den selben Preis gekommen. Lief dann aber noch über die Garantie.
    Frag da vielleicht nochmal nach.
    Anbei meine Rechnung.
    Viel Glück, Chrissie

  • Und das war ganz sicher die große Inspektion? Denn die erste (jedes Jahr o. alle 15.000 km) kostet mich 240€ roundabout.


    Allerdings waren bei der jetzigen noch 2 neue Winterreifen mit montage und was da so zugehört mit bei, wobei das dann ca. 180 € weniger sind.