Beiträge von kruemelbaer

    KARL ist nicht nur Auto....er ist eine Weltanschauung! Steht nicht umsonst in meiner Signatur!


    Ich kann den Beitrag von 1pritzR nur zu 100% unterstützen. Meiner wird im Sommer 5 Jahre und hat bis jetzt 70.000km runter. Bis auf Ölwechsel, Ölfilter, Innenraumfilter, Luftfilter und eine Standlichtglühbirne war noch nichts. (Thema RDKS ausgeklammert, kommt bei anderen auch vor).

    Ich handhabe es ähnlich wie er, solange er wirtschaftlich ist, bleibt KARL auch. Meine persönliche Prognose schwankt zwischen 12-15 Jahre bei meiner Nutzung. In diesem Zeitraum werden wohl standardmässig Reifen, Bremsscheiben und Beläge, Kühlmittel, Klimawartung und Bremsflüssigkeitswechsel anfallen....also nichts was unüberschaubar sein sollte.


    Drin stecken tut man schlussendlich nicht. Aber meiner fühlt sich wie am ersten Tag an. Er ist kein Rennwagen.....aber ein Kurvenräuber :)


    Uwe

    Also ich weiss nur, dass wenn man die Türen aufsperrt und dann eine gewisse Zeit lang sie dann nicht öffnet, sie dann wieder versperren. Genaue Zeit weiss ich nicht.


    Mein KARL hat mich heut morgen nicht ausgesperrt, obwohl ich genau dasselbe gemacht hatte wie du.

    Leidiges Thema RDKS. Einfach nur gruselig. Meine originale von Opel halten tatsächlich noch (jetzt 4,5 Jahre alt)....werden aber wohl sehr bald fällig.

    Die für den Winterreifensatz mussten alle nach 2 Jahren getauscht werden. Zum Glück hatte ich noch Garantie. Der Händler hatte seine wahre Freude daran.


    Wer diesen Mist erfunden hat, gehört.........

    Bei mir war der Motor von Anfang an mit irgend einem Fett bestrichen, das sich dann im Laufe der Zeit auch etwas unansehnlich verfärbte

    Ein gruseliges Zeug! Was fürn Auftrag sollte das eigentlich haben, ausser den Motorblock wie nen Stück Dreck aussehen zu lassen?


    Uwe

    Die Zündkerzen sind von NGK, Stück ca 8€.


    60000km deswegen, weils im Serviceplan so stand. Aber als ich die ausgebaut habe und mit den neuen verglichen habe....quasi keinen Unterschied. Die hätten bestimmt locker noch bis 100000km gereicht.

    Hab sie trotzdem getauscht und die alten auf Lager gelegt.


    Uwe

    selber gemacht. Fällig waren: Öl, Ölfilter, Innenraumfilter und Zündkerzen. Kostenpunkt für alles zusammen, 82€.

    Innenraumfilter mit zusätzlicher Beschichtung gegen Bakterien etc, nicht die normalen.


    Bremsflüssigkeit brauchte nicht nach 2 Jahren gewechselt werden, Messung war ok. Luftfilter musste auch nicht gewechselt werden, da von K&M.


    Möchte gar nicht wissen, was mich der Spass in der Werkstatt gekostet hätte.


    Uwe

    Ich habs nicht geglaubt was du da geschrieben hast Sam06. Aber es stimmt wirklich. Ich hab mir jetzt Stunden um die Ohren gehauen....nichts, njente, nada. Im allgemeinen Zubehörhandel des gesamten deutschsprachigen Internets gibts keine Endschalldämpfer für unsern KARL zu kaufen.


    Eine Frechheit sondergleichen!


    Das einzige war einer aus der Bucht, gebraucht aber neuwertig für ca. 75€ plus Versand.


    Kopfschüttel!


    Uwe

    Tja, wer handwerklich nicht grad 2 linke Hände hat, kann heute tatsächlich noch fast ein kleines Vermögen sparen....und das nur bei einem Ölwechsel.


    Aber ich muss der Autoindustrie, mit all ihren Taktiken, da doch mal echt ein Lob aussprechen. Sie haben es in den letzten Jahrzehnten geschafft die Autofahrer nach Strich und Faden aus zu nehmen, nachdem sie uns vorher verblödet hat....RESPEKT!


    Aber nicht mit mir!!!!!!!!!!! :D


    Uwe

    Zündkerzen sollten werksseitig alle 60.000 km gewechselt werden, nur so nebenher. Ich geh mal davon aus, dass das Karlchen noch keine 60T aufm Tacho hat.


    Was ich allerdings sehr "sportlich" finde, neben anderen Sachen, 95€ (incl MwST) für 4 Liter Öl!!!! Das geht ja nu mal überhaupt gar nicht!!! Ich hab für original 5W30 Dexos2 bei Amazon etwas über 20€ gezahlt! Und das waren 5Liter.


    Uwe