Eure längste Strecke mit Karl und Erfahrungen

  • Hallo,


    Ich möchte mit dem Karl eine längere Strecke fahren (ca. 1200 Km) und hätte gerne eure Erfahrung gehört. (Zwei Fahrer)


    - Welche war eure längste Tour/Strecke gewesen?

    - Gab es Probleme mit den Motor? (Zu warm, Leistungsprobleme, Ausfälle, etc.)

    - Habt ihr längere Pausen wegem Motor machen müssen ?

    - Ölverbrauch gehabt, falls ja wie viel ?

    - Hält der 999cm3 Motor so eine Strecke aus ?

    - Andere Auffälligkeiten?

    - Weitere Tipps eurerseits ?


    Danke und Grüße

    Munich007

  • Keine Sorge, der Karl ist kein deutsches Auto, das schon vom bloßen Gedanken an den bestimmungsgemäßen Gebrauch einen Werkstatttermin vereinbart (*hust* VW).

    1200 km jucken den gar nicht, im Gegenteil, ist der Motor mal warm, ist jeder km mehr kaum noch eine Hürde. 750 km bin ich damit auch schon mal am Stück mit kurzer Tankpause gefahren. Auch sehr oft schon 400 km am Stück.

    Ölverbrauch auf den letzten 140.000 km war ein halber Liter und den hab ich nur deswegen kurz vorm Ölwechsel reingekippt, weil ich keinen Bock hatte, das Restgebinde zu entsorgen.


    Pass nur auf, wenn der Sprit knapp wird und du vielleicht noch bis zur Grenze/nächst billigeren Tanke kommen willst. Die Anzeige ist sehr kryptisch, mir ist letztens der Saft trotz rechnerisch 30 km Restreichweite ausgegangen. War halt ne hügelige Autobahn und ich mit 205 auf'm Tacho unterwegs (der zeigt mit Winterreifen zuviel an). Ist dann 2 mal ausgegangen bei Vmax, ich dachte aber, das wäre der Motorbegrenzer und bin weitergefahren, war eh schon zu spät. Aber egal, Schlepper vom Autoclub kommen lassen, auf'm Hänger zur nächsten Tanke, getankt, kurz gerödelt und lief wieder.

  • Moin moin,


    Also ich hab noch keine 600 km geschafft mit einer Tankfüllung nicht mal wenn ich ihn übertanke?. Ich schaffe maximal 510 km und auch nur wenn ich nicht schneller fahre. Zu dem wenn Karl sagt FILL FUEL, tu ihm den gefallen und fahre nicht noch 50 km? mein versuch endete mit Rollen den Berg ab und vaghalsig in die Tankstelle einzufahren (die auf der anderen Straßenseite war?). Ich wünsche dir eine schöne Fahrt.

  • Also 700 km schaff ich derzeit ohne große Probleme, selbst mit Winterreifen. Bin meist bei 65 kmh Durchschnittsgeschwindigkeit im Bordcomputer. Fahr ich stattdessen Vollgas, ist der Tank aber auch schon mal nach gut 400 km leer und die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt vielleicht bei 80 kmh, nicht sehr rentabel.


    Bei 120 Tempomat schätz ich mal, dass du mit 5,5 Liter hinkommst, also ganz knapp 600 km. Tank also besser nach 500, max 550 km...

  • Jeder Karl hat 75 PS, ok manche 73, aber das ist nur Getrickse wegen Euro 6dtemp.


    Geht ganz leicht mit 3 bar in den Reifen und dem Limiter auf 96 kmh (90 GPS). Dazu immer Motorbremse nutzen, an der Ampel abstellen und generell halt sparsam fahren. E10 tanken hilft evtl. auch, soll bei manchen kleinen Saugrohreinspritzern sogar eine Verbrauchsminderung bewirken. Bei mir ist der Verbrauch auf jeden Fall gleich geblieben, aber ich spar beim Tanken massiv.

  • Ja leider?, aber kann es nicht ändern, aber ich liebe ihn für seine Wendigkeit und das er doch schnell vom Fleck kommt, als ich ihn bekam ist er nicht aus den puschen gekommen. Doch mittlerweile ist er echt super.

  • Mal eine andere Frage, ich weiß gehört nicht hier hin, aber ich suche neue Seitenblinker in schwarz mit Dynamischen verlauf. Internet gibt nichts preis auch keine ähnliche Variante. Hab ihr vielleicht eine Idee?

  • Zitat

    ............ seine Wendigkeit und das er doch schnell vom Fleck kommt, als ich ihn bekam ist er nicht aus den puschen gekommen. Doch mittlerweile ist er echt super.

    Wie kann ich es verstehen, ist der Karl anfangs etwas träger gewesen und jetzt schneller, agiler geworden ?
    Wie macht sich das bemerkbar ? Wie kann man das erklären ?


    Danke und Grüße

  • Naja ich hatte ihn gebraucht gekauft mit 30.000 km. Auf der Autobahn hat er bei 130 km/h schon noch beschleunigt, aber halt langsam. Ich fahre ihn jetzt fast 3 Jahre. Nach 40.000 km hat er dann nicht mehr gestockt und Mittlerweile fahre ich den Karl mit 170 km/h, mehr trau ich dem den kleinen nicht zu?. Also er beschleunigt gleich mäßig. Ich fahre ihn sehr gerne, ich hoffe der kleine grüne Flitzer fährt noch lange?. Hat mittlerweile 74.900 km

  • Danke meiner hat noch 25000 Km und den fahre ich selten über 130 Km/h, deswegen habe ich es nicht festgestellt.

    Das was ich beim KARL feststelle ist, dass er zu laut ist. Ich habe das Gefühl die Geräusche kommen von den Rädern. Sehr wahrscheinlich ist es der Rollwiderstand der Räder und die Windgeräusche. Habt ihr des auch so laut im inneren ? Gibt es dafür Abhilfe ? (Abdichten, Schalschutz etc. )


    Danke