Mein Opel Vectra Caravan

  • Habe also jetzt tatsächlich zugeschlagen: als Lastesel kam ein Vectra Caravan dazu, mit 1.8 l Motor und 115 PS, CD Ausstattung. Ist für sein Alter recht gut erhalten und läuft recht ordentlich. Ich finde sogar, dass er trotz seines Gewichts recht flott unterwegs ist. Bin auch positiv von den bequemen Vordersitzen überrascht. Ausschlaggebend für den Kauf war aber die grosse Ladefläche bei umgeklappter Rückbank.


    http://www.heberger-image.fr/data/images/37934_Vectra2.jpg

  • Ah ein Vorface,den hatte ich auch als Limo,wenn Du jemand in der Opelwerkstatt kennst, lass Dir die Software vom 2.0 16V drauf spielen ,dann hängt der noch etwas gieriger am Gas ,Motoren sind identisch ,ausser das der 2.0 200ccm mehr Kubik hat
    Falls Du elektrische Fensterheber hast und elektrisches Schiebedach ,kannste die ZV Steuerung auch umprogramieren lassen ,und zwar auf Omega B(ist die gleiche wie im Omega) ,dann kannste mit der Funkfernbedienung die Fenster und Schiebedach damit schließen,viele kaufen sich auf Ebay extra Modul ,braucht man aber nicht ;)

  • Ich habe ZV, Schiebedach aber leider nicht. Mit dem Umprogrammieren muss ich mal bei meiner Opel-Werkstatt nachfragen, vielleicht machen die das so nebenbei für ein Scheinchen in die Mechanikerkasse.
    Ins Vectra-Board werde ich mich registrieren, ob ich mich aber traue die Software auf 2.0 16V ändern zu lassen, kann ich heute noch nicht sagen. Reizen würde mich das schon. Ich bin gestern mit dem Vectra Bergstrasse im Hinterland die Voralpen hochgedonnert, und mit dem super Fahrwerk (von Saab ?) macht das viel Spass. Aber so ein bisschen mehr Pfeffer, wäre schon toll.

  • Meinen Vectra habe ich verkauft, ein tolles Auto. Als Ersatz habe ich mir wieder einen Renault Espace gebraucht geholt (ich mag diese Autos richtig gern), diesmal allerdings etwas "jünger" als der Vectra undsomit für weite Strecken tauglich.

  • Der Vectra war ein tolles Auto, jedoch ist für mich in puncto Renault Espace alles viel billiger hier in Frankreich. Beispielsweise weil letztens von Uwe das Thema aufgeworfen wurde: Klima nachfüllen,Kontrolle, etc. für nur 49 €; Klar, das ist ein Werbepreis, um Kunden zu angeln, aber er wird aber für ein Auto wie meines gehalten: ein Freund mit seinem Ford Mondeo hat es gemacht.